Valentinstag 2015 – Happy Birthday, Lara!

Es ist mal wieder Valentinstag und somit feiern wir auch den Geburtstag von Lara Croft. Ob ihr treuer Butler Winston, wenn er Werbung, Rechnungen und Briefbomben aus der Post aussortiert, neben Jobangeboten und Geburtstagspostkarten wohl auch den einen oder anderen Valentinsgruß für die Hausherrin vorfindet? Was Laras Liebesleben angeht, so lässt sie sich ja nicht gerade in die Karten schauen…
Valentine01


Ein Dasein als Grabräuberin ist gefährlich, und die damit einhergehenden Risiken machen vor Miss Crofts Mitmenschen nicht halt. Einige wenige können sich offensichtlich dieser Lebensart anpassen, sodass Lara doch einen Freundeskreis um sich gewonnen hat. Doch wie nur sollte eine Liebesbeziehung aussehen, in der man ständig das eigene oder das Leben des Partners bedroht sieht? Geht sowas denn, ohne dabei abzustumpfen? Wir haben darauf keine Antworten, nur einige Was-hätte-sein-können’s.

Vielleicht war da wirklich ein Funke zwischen Lara und dem mysteriösen Einzelgänger Kurtis Trent, welchen sie damals in Paris flüchtig kennenlernte. Kurtis war Lara im Geiste nicht ganz unähnlich gewesen, doch sein Rachefeldzug hat ihn letztlich das Leben gekostet. Auch als die Abenteurerin bei der Jagd nach dem Scion auf Larson Conway traf, konnte man durchaus Sympathie zwischen den beiden entdecken, sofern das unter Konkurrenten überhaupt möglich ist. Ihre Rivalität endete jedoch schließlich in einem Fiasco, welches für den Südstaatler tötlich ausging. Ansonsten schien auch das Verhältnis zwischen Lara und ihrer Kommilitonin Samantha Nishimura vielversprechend, als sie in ihr erstes großes Abenteuer in die japanischen Gewässer aufbrachen. Sam hielt auch zu ihr, als das schiffbrüchige Team sich zerstritt, und wäre Lara sicher bis ans Ende der Welt gefolgt – was sie beinahe das Leben gekostet hätte, wäre Lara nicht in letzter Minute zur Stelle gewesen.
Valentine01
Wenn man darüber nachdenkt, so hat es von außen den Anschein, als könne niemand dem gefährlichen und kompromisslosen Lebensstil einer Lady Lara Croft gerecht werden. Über Laras Gefühlszustand bleiben wir unterdessen ebenso im Dunkeln. Wenn es um verschollene Relikte geht, steckt Lara voller Sehnsucht, doch wie steht es um ihr Bedürfnis nach Nähe, Wärme, Liebe? Gibt es vielleicht tiefergehende Gründe, weshalb sie die Einzelgängerin mit der harten Schale bleibt, als welche man sie kennt?

Hat sie Angst davor, sich fallen zu lassen und zu vertrauen, Angst davor, verletzt zu werden? Wenn es dann passiert, und sie sich verliebt, lässt sie sich die Liebe durch den Kopf gehen, oder durch den Magen? Hört sie zu sehr auf ihr Bauchgefühl, oder ist sie verkopft? Die Antworten darauf wird sie wohl mit ins nächste Grab nehmen, das auszuräumen sie loszieht. Zuvor wird aber noch Geburtstag gefeiert.
Valentine04
Happy Birthday Lara!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>